Aias


Aias
{{Aias}}
Lat.: Aiax; 1. Sohn des Telamon*, Bruder des Teukros*, der Telamonier oder der »große« Aias genannt; nach Achilleus* der tapferste Grieche vor Troja, der sich im Zweikampf mit Hektor* maß und ihn verwundete, der den Ansturm der Trojaner auf das Schiffslager abwehrte und die Leiche des Patroklos* bergen half (Ilias, v. a. II, VII, XVII). Nach dem Tod des Achilleus verlangt Aias dessen Waffen, doch ein Schiedsgericht spricht sie Odysseus* zu. In seiner Wut will der Unterlegene die Führer der Griechen umbringen, Athene* aber verblendet ihn, so daß er eine Schafherde niedermetzelt. Als er wieder zur Besinnung kommt und sieht, was er angerichtet hat, stürzt er sich voll Scham in sein Schwert (Sophokles, Aias). Diese Szene hat der große attische Vasenmaler Exekias auf einer schwarzfigurigen Amphore dargestellt (um 540 v. Chr., Musée des Beaux Arts et d'Archéologie, Boulogne-sur-Mer). In den ›Metamorphosen‹ des Ovid ist der Streit um die Waffen des Achilleus breit behandelt (XII 620–XIII 398); damit er sich in den Rahmen der Verwandlungsgeschichten fügt, wird erklärt, aus dem Blut des toten Aias sei eine purpurrote Blume entsprossen, auf deren Blütenblättern deutlich AI AI zu lesen sei.
2. Sohn des Königs von Lokris, Oileus*, der »kleine«
Aias, Führer der Lokrer vor Troja, ein guter Speerkämpfer und Läufer (Ilias, v. a. II, XIII, XXIII). Bei der Eroberung Trojas erregte Aias den Zorn der Athene* dadurch, daß er der Seherin Kassandra* Gewalt antat, während sie das Bild der Göttin umklammerte (Apollodor, Bibliothek VIII 22). Auf der Heimfahrt will ihn Athene deswegen vernichten, doch Poseidon* steht ihm bei. Da schreit Aias in Stolz und Verblendung, nun sei er dem Schlund des Meeres selbst gegen den Willen der Götter entkommen. Sofort zerschmettert Poseidon den Felsen, auf den sich der Frevler gerettet hat; Aias muß ertrinken (Odyssee IV 499–511).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aias — Aias,   Ajax, griechischer Mythos: zwei Heerführer vor Troja, ursprünglich vielleicht identisch.    1) Aias der Kleine, genannt der Lokrer, Sohn des Oileus; riss bei der Eroberung von Troja Kassandra vom Kultbild der Athene fort. Diese… …   Universal-Lexikon

  • Aias — (griechisch Αἴας, ursprünglich ein Männername der griechischen Antike, im Deutschen oft Ajax) steht für: Aias den Telamonier (Ajax der Große) Aias den Lokrer (Ajax der Kleine) Aias (Sophokles), Tragödie des Sophokles Die Abkürzung AIAS steht …   Deutsch Wikipedia

  • AIAS — can refer to: * Academy of Interactive Arts Sciences * American Institute of Architecture Students * Association Internationale Albert Schweitzer * Australian Institute of Aboriginal Studies …   Wikipedia

  • Aias — (a. Gesch.), so v.w. Ajax …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aias — (lat. Ajax), Name zweier Helden im Trojanischen Kriege: 1) A. der Kleine, Sohn des Oïleus, König der Lokrer. Nach Homer kämpft er, klein von Gestalt und leicht gerüstet, aber ein schneller Läufer und vorzüglicher Speerwerfer, immer in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aias — (lat. Ajax), zwei griech. Heerführer vor Troja: A. der Kleinere, Sohn des Oïleus, König der Lokrer, kam auf der Rückkehr durch die Rache der Athene wegen eines an der Kassandra verübten Frevels um. A. der Große, Sohn des Telamon, Königs von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • AIAS — sigla Associazione Italiana per l Assistenza agli Spastici …   Dizionario italiano

  • AIAS — Academy of Interactive Arts and Sciences L Academy of Interactive Arts and Sciences (AIAS) est une organisation à but non lucratif créée en 1996 aux États Unis, et qui a pour but la promotion des logiciels de divertissement. Chaque année depuis… …   Wikipédia en Français

  • Aias — noun Etymology: Greek Date: circa 1842 Ajax …   New Collegiate Dictionary

  • Aias — /ay yas, uy as/, n. Ajax (defs. 1 3). * * * …   Universalium